Sinopse

Hi ich bin Tim und in meinem Frag-Tim Podcast beantworte ich Fragen rund um die Themen Persönlichkeitsentwicklung, Selbstwertgefühl und Motivation.

Episódios

  • Frag Tim Episode #012: Angst, sich vor anderen zu blamieren

    Frag Tim Episode #012: Angst, sich vor anderen zu blamieren

    12/06/2016 Duração: 07min

    Frage von Maria: Hallo Tim, mein Problem ist es vor allem, dass ich Angst habe, mich vor anderen mit dem was ich sage zu blamieren. Deshalb fällt es mir auch im Studium schwer, Vorträge zu halten und bin da immer sehr angespannt und bekomm einen trockenen Mund. Klar probier ich mir zu sagen, dass es mir egal sein sollte, was andere von mir denken, aber das auch umzusetzen fällt mir schwer. Viele Grüße Maria

  • Frag Tim Episode #011: Was will ich werden? Wo gehöre ich hin?

    Frag Tim Episode #011: Was will ich werden? Wo gehöre ich hin?

    12/06/2016 Duração: 09min

    Frage von Tim: Hallo Tim, Ich bin 30 und weiß noch immer nicht was ich werden will, wohin ich gehöre. Ich habe Lehramt Englisch, Französisch, Spanisch studiert, dann wie du Zahnmedizin bis zum Physikum, dann eine Schreinerlehre begonnen, jetzt studier ich Humanmedizin und wiederhole gerade das Physikum. Mir macht allerdings das Riesenarbeitspensum Angst und ich merke, dass ich nicht bereit/passioniert genug bin mein leben für das Wohl anderer zu "opfern". ich weiß einfach nicht wohin ich beruflich gehöre und habe das Gefühl das meine Zeit zum sich finden schon abgelaufen ist.

  • Frag Tim Episode #010: Wie verurteile ich mich nicht mehr für Gedanken und Gefühle?

    Frag Tim Episode #010: Wie verurteile ich mich nicht mehr für Gedanken und Gefühle?

    12/06/2016 Duração: 06min

    Frage von Malu: Hallo Tim, wie soll ich meine Gefühle ernst nehmen, wenn ich weiß, dass sie durch unrealistische/negative Gedanken/Glaubenssätze entstehen? Wenn ich z. B. Angst habe neue Leute kennenzulernen, weil ich denke, dass die Leute mich vielleicht komisch finden werden, dann verurteile ich mich für die Gedanken und die Angst. Genauso wenn ich mich vergleiche und denke minderwertig zu sein oder wenn ich eifersüchtig bin und und und. Liebe Grüße Malu

  • Frag Tim Episode #009: Wie lerne ich richtig zu visualisieren?

    Frag Tim Episode #009: Wie lerne ich richtig zu visualisieren?

    12/06/2016 Duração: 09min

    Frage von Beate: Hallo Tim! Super Sache, Deine Fragemöglichkeit. Danke dafür. Meine Frage hat mit den mentalen Bildern zu tun. Ich kann mir eigentlich ganz gut Dinge vorstellen. Das Visualisieren der mentalen Bilder klappt auch öfter gut, aber zum einen habe ich Schwierigkeiten mit dem Visualisieren, wenn ich mal nicht so gut drauf bin (mein Verstand biegt dann schon vorher ab. Klappt sowieso nicht, Hast Du schön öfter versucht, warum sollte es jetzt klappen ... ich hab dann keine Verbindung dazu.) Und ich habe nicht das eine Bild vor Augen, sondern verschiedene Sequenzen. Und auch das alles zusammen visualisieren - erfolgreich, kraftvoll, glücklich, ganz ich selbst sein - gelingt mir nicht gut. Ich schweife dann ab oder komme zu bestimmten Parts gar nicht. Wie kann ich das besser auf ein zentrales Bild zusammenbringen und mich noch mehr da reinfallen lassen? Kann auch gut sein, dass ich mir das in Gänze noch nicht vorstellen/zugestehen kann. Hmpf. Wie kann ich da einen besseren Kontakt zu beko

  • Frag Tim Episode #008: Angst davor den Partner zu verlieren

    Frag Tim Episode #008: Angst davor den Partner zu verlieren

    12/06/2016 Duração: 09min

    Frage von Julia: Wie werde ich die Angst, den Partner zu verlieren, los? Wie werde ich das Gefühl los, nicht gut genug für den Partner zu sein?

  • Frag Tim Episode #007: Sich Für Vergangenes Verzeihen Lernen

    Frag Tim Episode #007: Sich Für Vergangenes Verzeihen Lernen

    08/06/2016 Duração: 08min

    Name: Katja Frage: Sich für Vergangenes verzeihen lernen Hallo Tim, ich habe eine Frage, die sicher auch den Selbstwert betrifft. Wie kann man sich selbst für Vergangenes verzeihen? Indem man sich immer wieder suggeriert, dass das, wofür man sich z.B. früher entschieden hat, falsch war und die Gedanken sich ständig darum kreisen, wirkt sich dies auch auf den Selbstwert aus. Eine zweite Frage ergibt sich aus der Wut auf sich selbst und die Notwendigkeit, sich selbst zu verzeihen, wie man dies effektiv praktiziert. Ich danke Dir vorab für Deine Ratschläge! Alles Liebe Katja

  • Frag Tim Episode #006: Selbstliebe Nach Einer Trennung

    Frag Tim Episode #006: Selbstliebe Nach Einer Trennung

    06/06/2016 Duração: 07min

    Name: Laura Frage: Selbstliebe nach einer Trennung Ich habe nach der Trennung vollkommen meine Selbstliebe verloren. Wie finde ich zu mir selbst zurück? Und wie höre ich auf ihn zu idealisieren?

  • Frag Tim Episode #005: Wie du konstant die Dinge tust, die dir gut tun

    Frag Tim Episode #005: Wie du konstant die Dinge tust, die dir gut tun

    06/06/2016 Duração: 09min

    Name: Jenni Frage: Wie du konstant die Dinge tust, die dir gut tun HalloTim! Warum mache ich immer wieder die gleichen Dinge, die mir nicht guttun? Kann mir aus Gewohnheitsgründen oder mangelndes Bewusstsein vorstellen. Aber wie komm ich aus der Spirale raus? Hab es eigentlich mental verstanden. Aber es fehlt nur noch an der Umsetzung. Würde mich freuen über einen Podcast von dir. Könnte mir auch vorstellen dass ich mit meinem Problem nicht alleine bin. Lieben Gruß Jenni

  • Frag Tim Episode #004: Gedanken An Den Ex - Partner Loslassen

    Frag Tim Episode #004: Gedanken An Den Ex - Partner Loslassen

    06/06/2016 Duração: 08min

    Name: Andreas Frage: Gedanken an den Ex-Partner loslassen Hallo Tim! Danke erstmal für Deine tollen Mails! Nun meine Frage. Ich arbeite momentan daran meine Trennung zu verarbeiten, diese war vor 10 Monaten. Leider drängen sich mir die Gedanken an meine Ex-Freundin sehr stark auf. Es gibt fast keine Stunde wo ich nicht an sie bzw unsere Zeit denke. Ich versuche die Gedanken oftmals zuzulassen, aber es nimmt mir unheimlich Energie und Konzentration. Hast Du einen Tipp für mich wie ich die Gedanken losbekomme? Vielen Dank!

  • Frag Tim Episode #003: Neue Leute Kennenlernen

    Frag Tim Episode #003: Neue Leute Kennenlernen

    06/06/2016 Duração: 08min

    Name: Malu Titel: Neue Leute kennenlernen Ich würde auf der einen Seite so gerne neue Leute kennenlernen...ich bin auch total unternehmungslustig. Ich hab totale Probleme mich zu öffnen. Auch wenn ich versuche mich in den Situationen mit anderen Leuten zu entspannen, ich bin einfach mega blockiert und kann nicht mehr klar denken. Ich hab dann überhaupt keinen Zugang mehr zu meinen wahren Gedanken und bin nicht authentisch. Zu Hause bin ich ein ganzer anderer Mensch...ich halt. Aber mit neuen Leuten oder Bekannten bin ich mega ruhig, blockiert und so hat auch nie jemand Interesse daran mich näher kennenzulernen. Aber auch auf der Arbeit wo ich schon 5 Jahre arbeite bin ich bei privaten Gesprächen zwischendurch nicht authentisch. Ein Bekannter hat mal zu mir gesagt \"du redest nicht gern über dich oder?\" Ich versuche immer mich sozialen Situationen zu stellen aber es bringt mir nichts, weil ich ja dann nur ruhig und angespannt bin und mich nicht öffne und dann hab ich irgendwann schlechte Laune und

  • Frag Tim Episode #002: Muss Ich Noch Mehr Schaffen

    Frag Tim Episode #002: Muss Ich Noch Mehr Schaffen

    06/06/2016 Duração: 06min

    Frage von Anna: Hi Tim, mein Problem, mein Wunsch: nicht ständig das Gefühl zu haben, ich müsste mehr schaffen. Phasenweise antriebslos, dann wieder viel zu hektisch. Mehr von meinen Aufgaben, aber auch mehr von dem, wie ich eigentlich sein möchte - in meinen Beziehungen, v.a. zu meinen Kindern und meinem Mann. Und jetzt nutz ich meinen Schwung weiter, war nämlich grad mitten im Arbeiten. Danke jedenfalls!

  • Frag Tim Episode #001: Angst Am Arbeitsplatz

    Frag Tim Episode #001: Angst Am Arbeitsplatz

    06/06/2016 Duração: 08min

    In der ersten Folge des #Frag-Tim Podcasts stellt mir Rebecca folgende Frage: "Ich empfinde eine grundsätzliche Unsicherheit in mir, wenn ich bei meiner Arbeit bin." Ich habe Angst Fehler zu machen. Diese Angst wiederum verunsichert mich so, dass ich erst Recht Fehler mache, sogenannte Flüchtigkeitsfehler. Diese wiederum fallen auf, ich werde darauf aufmerksam gemacht, enttäusche Andere, bin unzuverlässig und füttere damit meine Unsicherheit. Ein typischer Teufelskreis. Ich bin in der stellv. Leitungsposition tätig, was mit dem geschilderten Problem sehr ungünstig ist. Ich werde diese Stellung bald abgeben müssen. Einerseits fühlt es sich gut an, andererseits fühlt es sich an wie ein Versagen. Im privaten Umfeld habe ich dieses Problem nicht. Mich begleitet es bereits seit über 10 Jahren, nur auf meiner Arbeit. Im Studium nicht, in der Freizeit nicht... Kurrios... Kurios ist auch, dass ich grundsätzlich weiß, dass ich mich durchsetzen kann usw. aber die Angst, diese Verunsicherung steht mir im W

Informações: