Work Is Not A Kinderspiel

Sinopse

Podcast für selbständig arbeitende Eltern, die beides lieben: ihr Familienleben und ihr berufliches Tun. Katarina Uphoff und Sandra Lachmann sinnieren über ihren Alltag mit Kleinkind und eigenem kleinen Unternehmen. Sie stellen sich Fragen, auf die sie am Ende nicht immer eine Antwort finden. Manchmal aber schon. Sie bauen sich auf, wenn ein krankes Kind mal wieder die ToDo-Liste zerschießt oder der Bürovormittags nicht für die Fertigstellung eines Auftrags gereicht hat. Sie geben sich Buchtipps und stöhnen gemeinsam über gescheiterte DIY-Projekte. Und sie laden Euch ein, zuzuhören und mitzumischen!

Episódios

  • #30 Money, money, money!

    #30 Money, money, money!

    27/10/2020 Duração: 01h37min

    Na, wer von Euch freut sich im Frühjahr so richtig auf das Erstellen der Steuererklärung? Wir nicht – denn so richtig kapiert haben wir den ganzen Kram bis heute nicht. Und das ärgert uns gewaltig. Was wir uns fragen: Liegt es daran, dass wir Frauen sind, oder vielleicht doch eher an einem System, das unabhängig vom Geschlecht einfach nicht zu verstehen ist? Klar ist: Gerade Frauen müssen mehr miteinander über Geld sprechen. Wir machen in dieser Folge den Anfang. Es geht um Taschengeld, Unterhalt, Haushaltskonten und Notgroschen. Außerdem in dieser Folge: unsere aktuellen Corona-Gedanken, Tipps für den perfekten Kürbiskopf und die Antwort darauf, wie lang ein Playdate sein muss, damit man als Paar einen 10-Jahres-Plan machen kann. SO ERREICHT IHR UNS
 [email protected]
 www.instagram.com/notakinderspiel www.instagram.com/katarina_hh www.instagram.com/wortkonfetti

  • #29 Nine to five war gestern. Händeschütteln auch.

    #29 Nine to five war gestern. Händeschütteln auch.

    13/10/2020 Duração: 42min

    Instagram ist reine Zeitverschwendung? Oh nein, sagt Sandra und beweist es anhand ihres neuen Projektes nine to life. Das gäbe es ohne Privatnachrichten bei Instagram nämlich vielleicht gar nicht. Katarina schildert währenddessen, wie ihr die Lockdownerfahrungen bis heute schlaflose Nächte bereiten und warum das Händeschütteln für sie nicht mehr zurückkommen muss. Außerdem in dieser Folge: naive Elternzeitplanung beim ersten Kind, die böse 40, ein geplantes Wochenende in Bad Iburg – und Poduschen. Denn mal Hand aufs Herz: Sollten wir nicht alle für Besucherkinder gewappnet sein, die bei uns ihr großes Geschäft erledigen? Diese Episode ist der zweite Teil unseres „Hoppla, nun ist die Sommerpause doch länger geworden als gedacht“-Comebacks. Die erste Hälfte versteckt sich in Folge 28 mit dem Titel „Mein Haus. Meine Schule. Meine Familientherapie.“ Da seit der Aufnahme gut zehn Tage vergangen sind, ist sie in zwei Punkten nicht mehr aktuell: zwischenzeitlich ist der Vorschlag für einen rechtlichen Ansp

  • #28 Mein Haus. Meine Schule. Mein Familientherapeut.

    #28 Mein Haus. Meine Schule. Mein Familientherapeut.

    07/10/2020 Duração: 51min

    Ein wilder Themenritt war die Aufnahme zu dieser Folge. Und lang ist die auch geworden, daher haben wir sie kurzerhand in zwei Episoden geteilt. Heute hört ihr etwas über Katarinas Haussuche auf dem Land, Sandras Schulsuche in der Stadt und unsere Überzeugung, dass Familientherapie auf Rezept eine echt gute Sache wäre. www.urbanyogabremen.de www.instagram.com/liniert.kariert www.kischu.de/ www.instagram.com/nine.to.life www.nine-to-life.de/newsletter/ www.dgsf.org/aktuell/news/verguetung-systemischer-therapie-festgelegt-start-am-1-juli SO ERREICHT IHR UNS
 [email protected]
 www.instagram.com/notakinderspiel www.instagram.com/katarina_hh www.instagram.com/wortkonfetti

  • #27 Laut und leise.

    #27 Laut und leise.

    09/06/2020 Duração: 01h03min

    Wie laut müssen wir sein und wann ist es besser, den Mund zu halten? Eine Episode, deren Themen von Rassismus über zoom-Konferenzen bis hin zu peinlichen Momenten auf dem Spielplatz reichen. Weil unsere Wochen eben genau diesen Mix gerade zu bieten haben: große Herausforderungen für die Zukunft unserer Gesellschaft und kleinen Herausforderungen an der Kita-Tür. Kennt Ihr, oder? https://www.exitracism.de/ https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/was-weisse-menschen-nicht-ueber-rassismus-hoeren-wollen/978-3-446-26425-0/ https://www.ohhhmhhh.de/om/ https://www.instagram.com/kinstabuch/?hl=de https://www.carlsen.de/hardcover/mina-entdeckt-eine-neue-welt/112919 https://titel-kulturmagazin.net/2019/02/04/kinderbuch-kerascoet-mein-weg-mit-vanessa/ https://www.thisisjanewayne.com/news/2020/06/04/30-kinderbuecher-fuer-mehr-diversitaet-und-vielfalt/ https://dasnuf.de/mental-load-buch-kaufen/ https://www.mittwald.de/mitteinander https://www.urbanyogabremen.de/ SO ERREICHT IHR UNS www.instagram.com/notakind

  • # 26 Mutter-Kind-Kur

    # 26 Mutter-Kind-Kur

    27/04/2020 Duração: 01h59s

    Versprochen ist versprochen – in dieser Folge erzählt Sandra nun endlich mal, wie es ihr in der Mutter-Kind-Kur so ergangen ist. Katarina löchert sie stellvertretend für Euch mit allerlei Fragen: Wie lief die Antragsstellung? Wie war das Essen? Liefen überall nur supergestresste Mütter mit blassen Kindern rum? Und welche Learnings sind am Ende geblieben? Die Auflösung, wo Sandra überhaupt genau war, gibt´s obendrauf. Außerdem, na klar, ein Corona-Update. Wie war die sechste #stayahome-Woche und warum ist Katarina so wütend geworden, als sie die #coronaeltern-Beiträge gelesen hat? Wir erzählen es Euch! Spiegel-Artikel Eva Horn: https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/corona-krise-wir-brauchen-eine-neue-kreative-normalitaet-kommentar-a-a42696c1-57ea-4660-8a0f-4c02c3b26d12 Kur-Klinik in Kühlungsborn: https://www.awosano.de/Mutter-Kind-Kuren/Mutter-Kind-Klinik_Kuehlungsborn.html Müttergenesungswerk: https://www.muettergenesungswerk.de/ SO ERREICHT IHR UNS
 www.instagram.com/notakinderspiel [email protected]

  • #25 Wo ist der Eltern-Rettungsschirm?

    #25 Wo ist der Eltern-Rettungsschirm?

    15/04/2020 Duração: 01h13min

    Gespannt haben wir uns gefragt, wie es in Sachen Kita und Schule in nächster Zeit weitergeht. Nachdem Frau Merkel und Co sich heute dazu geäußert haben, sind wir allerdings nicht schlauer. Aber enttäuschter. Katarina kompensiert es mit Schokolade, Sandra mit Rotwein – und dabei ist dann noch diese neue Folge rausgekommen. Es geht um Gartenglück und Slack-Etikette, um Kurzarbeit und Lego, um Mitarbeiter*innenbefragungen und Auftragsflaute. Und vor allem um unsere Fassungslosigkeit darüber, dass Familie noch immer so wenig politisch ist und Eltern derzeit nicht ihr Arbeitspensum reduzieren können, ohne eine wirtschaftliche Schieflage zu riskieren. Hotel Quarantäne mit Stephanie Hilscher: https://podcasts.apple.com/de/podcast/hotel-quarant%C3%A4ne-stephanie-hielscher/id1168045239?i=1000470875462 Edition F-Artikel: https://editionf.com/die-lockerungen-der-corona-massnahmen-duerfen-nicht-auf-dem-ruecken-von-eltern-ausgetragen-werden/ MEHR VON UNS IM NETZ www.instagram.com/notakinderspiel 
www.wortkonfetti

  • # 24 Coronagefühle

    # 24 Coronagefühle

    24/03/2020 Duração: 01h14min

    Die Frage „Wie geht´s?“ ist in diesen Tagen von uns allen schnell zu beantworten: in die völlig falsche Richtung. Auf die Frage „Wie fühlst Du Dich?“ gibt es hingegen sehr unterschiedliche Antworten - in dieser Folge geben wir unsere. Von Angst vor Krankenhausaufenthalten des eigenen Kindes über Irritation über den schier unermüdlichen Aktionismus bei Instagram bis hin zu Freude über die plötzlich rasant wachsenden digitalen Möglichkeiten haben unsere Tage derzeit eine ganze Menge Coronagefühle zu bieten. Katarina berichtet, wie es ist, ungeplant bereits ab Tag 2 in einem neuen Job remote zu arbeiten – mit Kind und Mann an der Seite. Und Sandra erzählt, wie sie den Schock, vorerst sämtliche Aufträge verloren zu haben, so verdaut hat. Definitiv eine Episode ohne Themenplan und Ziel. Aber vielleicht steckt gerade deshalb in unserer losen Gedankensammlung etwas, das Euch gut tut. Wir würden uns freuen. Bleibt gesund und zuversichtlich! LINKS ZUR SENDUNG NDR Info-Podcast mit Christian Drosten: https://www

  • #23 Wenn das Dorf in die Stadt kommt

    #23 Wenn das Dorf in die Stadt kommt

    08/01/2020 Duração: 01h03min

    Backen mit Chia-Samen, Philip Siefer im Kreuzverhör und WhatsApp-Angebote für aussortierte Gartengeräte – das sind unsere Gesprächsthemen, wenn in Sachen Vereinbarkeits-Wahnsinn mal Ruhe einkehrt. Öhm, aber Moment mal... da stimmt doch was nicht. Wieso isses an dieser Front derzeit eigentlich so gespenstisch ruhig? Liegt´s an unserer wachsenden Mütter-Weisheit oder an den Playdates unserer Kinder? Mit dieser Frage starten wir in die neue Folge und sprechen anschließend über einen alltagsverändernden Umzug, der Sandra das sagenumwobene Dorf in die Stadt bringt. Außerdem geht´s um unsere Haltung zur Kritik an 12062020olympia, um pflanzliche Ernährung und Urlaubspläne. Eine bunte Themen-Tüte also. Lasst sie Euch schmecken! LINKS ZUR FOLGE Film „Game Changers: “https://gamechangersmovie.com/ Ausstellung „Light and Gravity“ von Andrea Bowers in Bremen: https://weserburg.de/ausstellung/andrea-bowers/ Olympia-Event von einhorn: https://12062020.de/ Jung&Naiv- Episode mit Philip Siefer: https://podcasts.apple.

  • #22 Mütter auf Jobsuche und Stellenanzeigen des Grauens

    #22 Mütter auf Jobsuche und Stellenanzeigen des Grauens

    10/12/2019 Duração: 37min

    Irgendwas ist doch immer! Während wir uns als Berufseinsteigerinnen fragen, ob wir wohl ausreichend für eine Stelle qualifiziert sind, müssen wir mit Ende 20 fürchten, aufgrund eines potentiellen Kinderwunsches nicht zu Bewerbungsgesprächen eingeladen zu werden. Und sind wir dann tatsächlich Mutter, wird die Jobsuche so richtig tricky: Stellenanzeigen für verantwortungsvolle Jobs mit flexiblen Arbeitsbedingungen und reduzierter Stundenzahl sind rar gesät - Vorurteile über berufstätige Mütter hingegen nicht. Kurz gesagt: Es ist was faul auf dem Arbeitsmarkt. Das merken Eltern, aber auch alle anderen, die sich neben ihrer Erwerbsarbeit noch engagieren und weiterentwickeln wollen. In dieser Folge sprechen wir über Stellenanzeigen, die wir nicht mehr lesen wollen, und über das, was wir Eltern pro-aktiv tun können, um eine Anstellung zu finden, die zu uns passt. Wir erklären, warum mehr Care-Arbeit in den Händen von Vätern die Chancen von Müttern auf dem Arbeitsmarkt verbessern und warum Vereinbarkeit ein Thema

  • #21 Einzelkinder und übergriffige Männer

    #21 Einzelkinder und übergriffige Männer

    04/11/2019 Duração: 41min

    „Ein Kind ist kein Kind“ - über diesen Satz hat sich Katarina in den vergangenen Monaten mehr als einmal geärgert. Und gemerkt, wie sehr äußere Einflüsse manchmal den persönlichen Blick auf die eigene Familienplanung versperren. Bei Sandra war jüngst auch etwas versperrt: der Fahrradweg. Wie diese und zwei andere groteske öffentliche Erlebnisse mit Männern sie wieder einmal hilflos spüren ließen, dass sie als Frau am Ende doch immer den Kürzeren zieht, hört ihr in dieser Folge. Wir sprechen über die Frage, ob Privates manchmal doch öffentlich sein sollte, über die manchmal viel zu unbekannte Welt außerhalb der eigenen Instagram-Bubble, über Sprachlosigkeit im Schlafanzug und über eine Fehlgeburt. Eine Folge für Eltern, die kein „nur“ im Satz „Ich habe ein Kind“ unterbringen wollen, und für Frauen, die sich sich im Bus auch schon weggesetzt haben, als sich ihr Sitznachbar unangenehm breit gemacht hat - und das so nicht mehr wollen. Und für alle anderen auch! Viel Freude beim Hören. Wenn's gefällt, lasst u

  • #20 Wir können´s einfach nicht lassen

    #20 Wir können´s einfach nicht lassen

    07/10/2019 Duração: 01h05min

    Wir sind wieder da – und lassen die vergangenen Monate im Schnelldurchlauf Revue passiere. Wir sprechen über die Herausforderung, Stellenangebote zu schreiben, wünschen uns eine Arbeitswelt ohne Zeiterfassung, feiern unser Jogging-Revival und sinnieren darüber, ob das Wort Mutter inzwischen so klischeebeladen ist, dass man es besser hier und da durch ein anderes ersetzen sollte. Außerdem: Katarina gilt im Dorf als Öko-Muddi und Sandras Sohn hat jetzt eine verbale Flinte. LINKS ZUR FOLGE: Jesper Juul: https://www.beltz.de/sachbuch_ratgeber/buecher/produkt_produktdetails/6956-nein_aus_liebe.html Blinkist: https://www.blinkist.com Lena Welz bei Instagram: https://www.instagram.com/w_lena/ Frisch an die Arbeit: https://www.zeit.de/arbeit/2019-09/sheila-de-liz-frauenaerztin-autorin-arbeit Lauf-App: https://www.nike.com/de/de_de/c/nike-plus/running-app-gps Blogbeitrag „Fremdbestimmung“: https://wortkonfetti.de/2019/09/fremdbestimmt-als-mutter.html MEHR VON UNS IM NETZ www.instagram.com/notakinderspiel

  • #19 Women´s Day, Weiterbildung und Wissenslücken

    #19 Women´s Day, Weiterbildung und Wissenslücken

    22/05/2019 Duração: 37min

    Zählt die Teilnahme an einer gehypten Konferenz eigentlich als Weiterbildung und wie steht es nach einigen Jahren im Job überhaupt um dieses Thema – vor allem wenn man im Familiengefüge eigentlich keine Zeit mehr für zweitägige Seminare und Co. hat? Das haben wir uns aus aktuellem Anlass gefragt und sprechen drüber. Spoiler vorweg: Eine von uns ist absolut gesättigt von Input und neuen Informationen, während die andere Ende 2018 einen enormen Wissensdurst spürte. Wir sprechen über Konzern-Coachings für Führungskräfte in spe, über die Skepsis gegenüber Fortbildungsankündigungen und über den Mut zur Wissenslücke. Wir stellen fest, dass Männer in unserer Branche lieber Seminare geben als sie zu besuchen, und sind uns einig, dass regelmäßiges Podcasthören einen teuren Trip nach Berlin auch mal ersetzen kann. Außerdem: Sandra erzählt vom EMOTIONS Women´s Day 2019 in Hamburg, bei dem ihr eine Sache so gar nicht behagt hat. LINKS ZUR SENDUNG https://www.emotion.de/womensday http://www.akademie-fuer-publizistik.de

  • #18 Wie alles begann. Oder auch: Unser Podcast-Baby feiert 1. Geburtstag.

    #18 Wie alles begann. Oder auch: Unser Podcast-Baby feiert 1. Geburtstag.

    03/04/2019 Duração: 39min

    Happy Birthday lieber Podcast! Seit einem Jahr erzählen wir Euch aus unserem Leben und es macht uns irre viel Spaß. Das haben wir vor allem Euch und Euren Reaktionen zu verdanken. Ohne Euer Feedback, Eure Mails, Instagram-Kommentare und Euer Mitmachen wäre alles nur halb so schön. Daher feiern wir in diesem Monat nicht nur ersten Geburtstag sondern auch Euch. Und geben euch etwas zurück: die Antwort auf Eure oft gestellte Frage „Wie habt ihr beiden Euch eigentlich kennengelernt?“. Unsere Erinnerungsreise beginnt mit einer Mail, die Katarina sehr oft und sehr lange immer wieder umgeschrieben und dann endlich an Sandra geschickt hat. Und Sandra hat geantwortet. Nächste Station: Bremen, Kuchen essen, Kaffee trinken und aus dem Geschäftstreffen ein Kennenlernen werden lassen. Zwischenstopps auf einer Blogger-Konferenz und kurzer Halt in Katarinas Schwangerschaft um kurze Zeit später, nach der Geburt von Sandras Sohn, volle Fahrt aufzunehmen - die Sprachnachrichten werden unsere täglichen Begleiter. Es folgen e

  • #17 Rein in die Komfortzone!

    #17 Rein in die Komfortzone!

    19/03/2019 Duração: 43min

    Fastenzeit bis Ostern? Pah! Wir Eltern verzichten täglich. Und zwar das ganze Jahr über. Auf Schlaf, auf Zeit an der Nähmaschine, auf spontane Verabredungen und auf Sonntage mit TrashTV und Schokolade im Bett. Meist ist das vollkommen okay, manchmal schmerzt der Verzicht aber doch: wenn tolle Chancen ungenutzt bleiben müssen, die vermutlich nicht wiederkommen. In dieser Folge sprechen wir zunächst über die frustige Situation, Dinge absagen und beruflich – vermeintlich - stagnieren zu müssen. Wir merken dabei, dass auch wir nicht ganz frei vom Druck sind, den die mediale Inszenierung von energiegeladenen Role Models aufbauen kann. Und landen schließlich bei der Erkenntnis, dass unsere Komfortzone ein Ort ist, an dem wir uns ohne schlechtes Gewissen gern häufiger aufhalten dürfen. Eine inspirierende Folge für alle, die gerade gar nicht so viel Lust auf Herausforderungen haben, sich aber ständig zwingen, sie dennoch anzugehen. LINKS ZUR FOLGE Bloggerin Svenja Walther: https://www.meinesvenja.de/ Doris Dö

  • #16 Freundschaften damals und heute

    #16 Freundschaften damals und heute

    01/03/2019 Duração: 01h05min

    Damals haben wir uns täglich mit der Clique in der Mensa getroffen, heute verabreden wir uns mit der Sandkastenfreundin zum quartalsmäßigen Telefonieren. Damals waren wir bei jeder erdenklichen Geburtstagsparty dabei, heute ist es ein Erfolg, wenn wir rechtzeitig eine Grußkarte in den Briefkasten schmeißen. Hand aufs Herz: Freundschaften zu pflegen ist in der Rush Hour des Lebens nicht so einfach. Kommen Kinder hinzu, wird´s richtig tricky. In dieser Folge sprechen wir darüber, welche Freundschaftsdienste uns als Mütter noch gelingen (oder eben auch nicht), warum uns manche Freunde im Laufe der Zeit verloren gegangen sind und wie peinlich es sein kann, den Namen des Kindes einer einst engen Freundin nicht parat zu haben. Wir stellen fest, dass es manchmal auch Vorteile haben kann, sich nur selten zu hören, und sind uns einig, dass wir die ein oder andere Instagram-Stunde lieber in echte Begegnungen stecken sollten. Außerdem: Katarina erklärt Sandra, was PAW Patrol ist, und Sandra berichtet, warum sie über

  • #15 Arbeitsalltag mit Assistenz

    #15 Arbeitsalltag mit Assistenz

    22/01/2019 Duração: 47min

    Wenn die ToDo-Liste im Büro einfach nicht kürzer werden will, kann eine Assistenz die Rettung sein. Aber huch! Plötzlich ist man dann ja auch Arbeitgeberin – und das ist gar nicht immer so einfach. Sowohl bürokratische Angelegenheiten wie Beitragsmeldungen und Betriebsprüfungen als auch zwischenmenschliche Herausforderungen werden dann Thema: Motiviere ich genug? Wie kritisiere ich angemessen? Was kann und darf ich an Eigenverantwortung erwarten? Katarina befragt Sandra in dieser Folge, wie sie ihr erstes Jahr mit Assistenz – und damit als Arbeitgeberin – erlebt hat. Warum hat sie sich für ihre jetzige Assistentin entschieden, was macht diese eigentlich genau und war der Schritt bei all den neuen ToDos, die er mit sich brachte, sinnvoll? Welchen Rat würde sie all denjenigen geben, die über eine Assistenz nachdenken, und wie fühlt es sich an, etwas vom selbstverdienten Geld abzugeben? Diese Folge ist genau die richtige für Dich, wenn Du jemanden einstellen möchtest, um Deinen Arbeitsumfang zu reduzieren, Du

  • # 14 Erfüll Deine Grundbedürfnisse!

    # 14 Erfüll Deine Grundbedürfnisse!

    04/01/2019 Duração: 58min

    Raus aus dem Haus, rein in eine klare Struktur: Seit einem Monat ist Katarina wieder in einem festen Job – und das fühlt sich für sie hervorragend an. Warum sie die Nachmittage mit ihrem Sohn jetzt ganz anders erlebt und welche Vorteile das Verlassen des bisherigen HomeOffice für sie hat, berichtet sie in dieser Folge. Wir sprechen darüber, wie schwierig und wichtig es ist, seine eigenen Grundbedürfnisse zu erkennen und nicht nur die des Kindes rund um die Uhr zu erfüllen. Warum überhaupt „rund um die Uhr“? Und warum immer wir Eltern? Sind wir wirklich in allen Situationen das beste Gegenüber oder können wir nicht auch öfter mal loslassen? Wer sich das auch ab und zu fragt, sollte in diese Episode auf jeden Fall reinhören. Nach einer halben Stunde Philosophieren darüber, wie man die beste Vater- oder Mutterversion von sich selbst werden kann, widmen wir uns noch einem kleinen Rückblick auf unser Silvester zwischen Patchworkkindern und Männergeburtstag, tauschen Buchempfehlungen aus, sortieren Kosmetika aus

  • #13 Nächste Station: Festanstellung

    #13 Nächste Station: Festanstellung

    26/11/2018 Duração: 39min

    Von der Selbständigkeit wieder in die Festanstellung – dafür kann es gute Gründe geben. Vor allem für Eltern. Denn ein Familienleben ohne finanzielle Planungssicherheit ist nicht jedermanns Sache. Aber auch jenseits des Geldes kann es gute Gründe geben, sich für einen festen Job zu entscheiden. Oder eben gerade nicht. Das Thema unserer heutigen Folge hat einen handfesten Anlass: Katarina wird in wenigen Tagen wieder festangestellt arbeiten. In Teilzeit. In einer Behörde. (Und alle so: „Whaaaat?“) Warum sie sich von Herzen auf die neue Situation freut und weshalb ihr in Ostwestfalen besser keine Bank mehr überfallt, erzählt sie in diesem Podcast. Wir sprechen außerdem über die Ungerechtigkeiten der Krankenkassenbeiträge, über die Vorteile von Selbständigkeit bei Migräne und über die Kombination aus nicht-selbständiger und selbständiger Arbeit. Über Eure Feedback und Rezensionen freuen wir uns natürlich sehr! LINKS ZUR FOLGE Weniger Krankenkassenbeiträge für Selbständige: http://www.spiegel.de/wirtschaft

  • #12 Paarzeit, Post It´s und Prioritäten

    #12 Paarzeit, Post It´s und Prioritäten

    23/10/2018 Duração: 27min

    Die ersten Jahre mit Kind können eine Partnerschaft kräftig durcheinanderwirbeln. Paarzeit ist daher gerade in dieser Phase einer Beziehung enorm wichtig, um verbindende Nähe nicht zu verlieren und weiterhin als Team an einem Strang zu ziehen. Doch das ist alles andere als leicht, fehlen dazu doch oft Zeit und Kraft. In dieser Folge tauschen wir uns aus, auf welche Weise Beziehungen gepflegt werden können und warum Händchen halten eine Investition in die Zukunft ist. Wir zeigen auf, weshalb auch Arbeitgeber einen Vorteil davon haben, wenn sie Eltern Raum für gemeinsames Frühstück oder Mittagessen geben, und appellieren daran, auf kreative Weise eigene Paar-Rituale zu etablieren. Außerdem: Katarina hat immer Post-Its im Badezimmer und Sandra unternimmt regelmäßig eine Zeitreise zu ihrem 80jährigen Ich.

  • # 11 Speaker sein: Warum und wie Ihr die Chance nutzen solltet

    # 11 Speaker sein: Warum und wie Ihr die Chance nutzen solltet

    11/10/2018 Duração: 36min

    Vorträge halten, Workshops geben oder Gast bei einer Podiumsdiskussion sein – wer in seinem Arbeitsbereich gut und präsent ist, bekommt dazu nicht selten Anfragen. Wir meinen: Solche Chancen sollte man nutzen – auch wenn zunächst der Mut fehlt. In dieser Folge plaudern wir aus dem Nähkästchen, wie wir uns vor solchen Situationen fühlen, wie unsere Vorbereitung aussieht und was wir im Laufe der Zeit als Speaker gelernt haben. Wir sprechen über kritische Teilnehmer und fehlende Wassergläser, über Videotraining und wichtige Adapter. Über die Situation, eine Präsentation gestalten zu müssen, obwohl man noch gar kein Corporate Design hat, und den Unterschied zwischen Live-Publikum und Radioauftritt. Diese ist die zweite von zwei Folgen zum Thema „Außenauftritt“. In der ersten ging es um den Look einer Marke und den Weg zum eigenen Corporate Design. LINKS ZUR FOLGE Live-Umfrage-Tool: https://www.polleverywhere.com Multifunktionsadapter für Beamer: https://www.amazon.de/Amazonbasics-Mini-Displayport-HDMI-Adap

página 1 de 2

Informações: